Infinus AG - Es geht Schlag auf Schlag! – Was ist zu tun!

27.11.2013

Am Morgen des 05.11.2013 durchsuchten Polizeibeamte den Firmensitz der Infinus AG im Dresdener Stadteil Blasewitz. Weitere Razzien fanden an mehreren Standorten im gesamten Bundesgebiet statt. Die Staatsanwaltschaft wirft den Akteuren des Finanzdienstleisters den Betrug von Anlegern und Investoren vor. Die Ermittlungen dauern an und werden sich voraussichtlich noch Monate hinziehen.

Die Infinus AG Ihr Kompetenzpartner versteht sich als ein Allfinanzanbieter und vertreibt Finanzprodukte über ihr Vertriebsnetz und über Kooperationspartner. Nach eigenen Angaben des Wertpapierhandelshauses verwaltet sie ein Vermögen von 820 Millionen Euro und verfügt über 850 vertraglich gebundene Partner (tied agents).

Zurzeit sind Insolvenzeröffnungsverfahren über folgende Gesellschaften, die zur Infinus Gruppe zählen, eingeleitet: Infinus AG Ihr Kompetenzpartner, INFINUS Hausverwaltungs GmbH, Infinus PR & Marketing GmbH, Prosavus AG, und FuBus Plus 1. Vermögensverwaltungs GmbH.

Inwieweit Anleger ihre Gelder zurückerhalten werden, gilt abzuwarten. Zu empfehlen ist Betroffenen aber sich jedenfalls anwaltlichen Rat einzuholen, da die Rechtsprüfung von Schadensersatzansprüchen gegen den Anlagenberater, über die Forderungsanmeldung im Insolvenzverfahren oder die Rückgewinnungshilfe sehr komplex und umfangreich ausfällt.

Andreas Horn
Rechsanwalt, Diplom-Finanzwirt (FH)

Zurück